Keiner ist mehr verantwortlich…..

Handlungsanweisung für Zugbegleiter wenn die Außertemperatur bei ICEs wahrscheinlich auf über 32 Grad kommt:

Unter der Überschrift „Vorbeugende Maßnahmen zur Abwendung von Ausfällen“ steht demnach: „Weiterhin gilt, dass bei zu erwartenden Außentemperaturen von mehr als 32 Grad bereits vorausschauend (in der Regel vormittags) die Sollwertgeber für Raumtemperatur in Stellung ‚warm‘ gestellt werden müssen… . Hierdurch wird die Gefahr der Überlastung der Kälteanlage stark reduziert.“

Anmerkung:

Natürlich wird am Ende keiner mehr verantwortlich sein. Weder die Bahn („Der Hersteller ist verantwortlich“) noch der Hersteller („wir mußten Kosten senken, sonst hätte uns der Markt abgestraft“) noch der Anteilseigner Bundesregierung („man hat uns nicht informiert aber wir werden einen Untersuchungsausschuss gründen“)

Also:

Leben wir in einer Zeit in der wir die Verantwortung lieber in die Hände der Anderen legen. Denn das Tolle daran ist: Die Anderen werden nicht richtig erkannt. Sie sind nie greifbar. Keiner weiß so richtig wer die Anderen sind.  Aber die Anderen haben die Macht, haben die Verantwortung, nur die können etwas unternehmen….

…… die Anderen.

Trotzdem liebe Grüße an Euch alle mit den Gedanken: Sollten wir uns nicht wieder die Verantwortung zurück holen, auch wenn es weh tut?

Mehr Freude fürs Hirn

Euer Andreas Irmer

Advertisements

Mein Respekt für die Spanier. (WM 2010)

Gestern war ich traurig. Und es tat richtig weh. Die Spanier waren einfach besser.

Respekt und Wertschätzung ist gut und wichtig im menschlichem Leben. Es tut gut diese zu empfangen. Ebenso tut es gut diese weiter zu geben.

Aber irgendwie hatte ich den Eindruck das unsere Mannschaft mit dem Respekt und Wertschätzung gegenüber den Spaniern es ein wenig übertrieben haben.

Also, was lernen wir von Gestern:

  • Respekt und Wertschätzung ist sehr gut und wichtig.
  • Aus Respekt und Wertschätzung sich selber klein machen bringt gar nichts.
  • Fazit: Gib Respekt und Hochachtung Deinem Gegenüber. Aber mache Dich deswegen nicht kleiner. Du darfst Dich genauso wie Dein Gegenüber respektieren und wertschätzen. Tust Du das nicht, verlierst Du. 🙂

Am Samstag spielen wir gegen Uruguay. Die haben gerade mal ca. 3.1 Millionen Einwohner…..

hier ist der Wiki-Eintrag: http://de.wikipedia.org/wiki/Uruguay

und für alle die nicht wissen das Uruguay schon 2 x Weltmeister war, hier noch der Wiki-Eintrag ihrer Nationalmannschaft: http://de.wikipedia.org/wiki/Uruguayische_Fußballnationalmannschaft

Also, passt auf Euch auf, seids nicht zu traurig

Freude fürs Hirn

Euer Andreas Irmer

Vor 2.500 Jahren: 1te spirituelle Revolution?

Es gibt Tage, da findet man auf der virtuellen Wissensreise nichts was einem wirklich anspricht.

Also werde ich heute sehr weit in die Vergangenheit zurück gehen und einen gewissen Herrn Xenophanes zitieren. Dieser Herr Xenophanes war ein griechischer Philosoph und Dichter.

Jetzt will ich aber nicht auf seine Arbeiten eingehen sondern nur auf ein Zitat:

„Nicht die Götter  haben die Menschen gemacht,

sondern die Menschen haben die Götter gemacht.

Nicht die Menschen sind Geschöpfe der Götter,

sondern die Götter sind Geschöpfe der Menschen.“

WOW. Was für ein Gedanke.  Vor 2.500 Jahren. Ich kann mir vorstellen, dass dies für jedermann oder jederfrau nicht einfach zu verarbeiten ist.

Was sagt Ihr dazu?

Wikipedia Eintrag zu Xenophanes (Eintrag ist sehr „hochgeistig“ geschrieben, für mich war er irgendwie schwierig zu lesen. )

http://de.wikipedia.org/wiki/Xenophanes

Mehr Freude fürs Hirn

Euer Andreas Irmer

P.S. Um den interessantesten für Euch heute zu finden, wurden 104 Artikel überflogen.